Lagerungshinweise

Für beste Lagerresultate sollten dehydrierte Nahrungsmittel sowie auch Konserven an einem möglichst kühlen, trockenen Ort, ohne direktem Sonnenlicht aufbewahrt werden.

Zuviel Hitze kann zu einer chemischen Veränderung führen, die eine Geschmacksveränderung und einen reduzierten Nährstoffgehalt zur Folge haben können.

Daher ist in den meisten Fällen eine Lagerung im Kellergeschoss oder Wohnbereich empfohlen.

Optimal wäre eine konstante Lagertemperatur unter 20 Grad.

Bei kürzeren Lagerzielen von 2-5 Jahren sind grössere Temperaturschwankungen problemlos.

 

Lagerung und Haltbarkeit von angebrochenen Dosen/Packungen:

Wie lange sind die Nahrungsmittel haltbar nach dem Öffnen der Dosen?

Die Frage, wie lange der Inhalt einer angebrochenen Packung noch geniessbar ist, ist nicht leicht zu beantworten. Die Haltbarkeit ist nicht nur je nach Produkt verschieden, sondern auch abhängig davon, wie das Produkt nach dem Öffnen gelagert und gebraucht wird. Ist zum Beispiel jemand gewohnt, direkt aus einer angebrochenen Packung mit der Hand zu essen, kann der Inhalt schneller verderben als bei hygienischem Umgang. Das führt dazu, dass Haltbarkeitsfristen für bereits geöffnete Ware nicht eindeutig festgelegt werden können. Aber: Die meisten Reaktionen, die auf einen Verderb hinweisen, sind sichtbar (z. B. Schimmelbefall) oder geschmacklich wahrnehmbar (muffiger Geruch, Sauerwerden, Ranzigwerden etc.).  Grundsätzlich kann man aber folgendes festhalten:

Dose mit einem beiliegenden Kunststoffdeckel wieder verschließen und sollte dann innert 4 Wochen verzehrt werden.

 

Wissenswertes zum MHD