FAQ

 

1.Wie lange sind die Nahrungsmittel haltbar nach dem Öffnen der Dosen?

Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Die Haltbarkeit ist nicht nur je nach Produkt verschieden, sondern auch abhängig davon, wie das Produkt nach dem Öffnen gelagert und gebraucht wird. Ist zum Beispiel jemand gewohnt, direkt aus einer angebrochenen Packung mit der Hand zu essen, kann der Inhalt schneller verderben als bei hygienischem Umgang. Das führt dazu, dass Haltbarkeitsfristen für bereits geöffnete Ware nicht eindeutig festgelegt werden können. Aber: Die meisten Reaktionen, die auf einen Verderb hinweisen, sind sichtbar (z. B. Schimmelbefall) oder geschmacklich wahrnehmbar (muffiger Geruch, Sauerwerden, Ranzigwerden etc.).  Grundsätzlich kann man aber folgendes festhalten:

Dose mit einem beiliegenden Kunststoffdeckel wieder verschließen und sollte dann innert 4-8 Wochen verzehrt werden.

 

2. Wieso ist das Dosenbrot/Dosenkäse nur mit einer MHD von 2 Jahren abgestempelt?

Aus lebensmittelrechtlichen Gründen wird z.B. das Dosenbrot oder Dosenkäse nur mit 2 Jahren MHD abgestempelt, obwohl dieses nachweislich sehr lange lagerfähig bleibt. Laufende Versuche mit regelmässigen Tests und Qualitätskontrollen bestätigen wissenschaftlich die extrem lange Lagerfähigkeit.

Link: Dosenbrot nach über 50 Jahren noch essbar!

Link: Wissenswertes zum MHD

 

3. Wie lagere ich meinen SicherSatt- Notvorrat? Lager-Temperatur?

  • so trocken wie möglich,
  • bei möglichst niedrigen, konstanten Temperaturen (keinFrost) (zu hohe Temperaturschwankungen können chemische Prozesse auslösen, die zu Geschmacks- und sonstigen Veränderungen führen kann).
  • kein direktes Sonnenlicht

 

4. Ist es möglich bar zu bezahlen?

Ja klar, in unseren Ausstellungsräumen in CH-8636 Wald und D-78239 Rielasingen kann in bar bezahlt werden.

 

5. Kann ich die Komplettlösungen nach meinen Wünschen  abändern?

Ja, wir sind bestrebt, für jedes Kundenbedürfnis die ideale Lösung zu finden. Wir können Ihnen Ihre persönliche Komplettlösung/Paket offerieren und zusammenstellen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

 

6. „Unter Schutzatmosphäre verpackt“ – was bedeutet das?

Dieser Hinweis bedeutet, dass das Produkt in einer schützenden „Atmosphäre“ (Luftumgebung) abgepackt worden ist. Dabei wird die natürliche Zusammensetzung der Luft so verändert, dass eine längere Haltbarkeit resultiert. Durch die Veränderung der Luftzusammensetzung werden das Wachstum von Mikroorganismen oder natürliche Oxidationsvorgänge gehemmt.. Nach dem Öffnen der Verpackung verflüchtigt sich die Schutzatmosphäre innerhalb weniger Augenblicke restlos. Der Verzehr von Lebensmitteln, welche unter Schutzatmosphäre abgepackt wurden, ist gesundheitlich absolut unbedenklich.

 

7. Enthalten die SicherSatt-Konservendosen BPA (Bisphenol A)?

Nein! Da die SicherSatt-Dosen innen blank sind und keine Lack- respektive Druckfarben enthalten ist kein BPA vorhanden. Diese Art von Dosen wird sogar für Säuglingsnahrung (Milchpulver) verwendet.

Infos zur SicherSatt-Dose )