Lagertest von Produktion 2010 (getestet am 20.07.2019)

Erfahrungsbericht Roggenvollkorn-Dosenbrot

Wir werden oft mit der Frage der wahren Haltbarkeit von Dosenbrot konfrontiert.
Im Internet gibt es ja einige Erfahrungsberichte (vielfach aus anonymen Quellen), darum möchten wir Ihnen hier unsere eigenen Erfahrungen weitergeben, die wir bis dato gesammelt haben.

Aus unserem Rückstellungslager haben wir einige Dosen hervorgeholt, die stammen aus einer Produktion aus dem Jahre 2010. Über die Jahre hinweg hatten wir auch schon Gelegenheit noch “ältere” Dosen zu degustieren, mit erstaunlichen Resultaten.

Nun aber zu unserem Test von unserem 9 jährigen Dosenbrot:

 
Das geschnittene Roggenvollkornbrot ist nach wie vor sehr schmackhaft und schmeckt immer noch nach vorzüglichem Roggenvollkornbrot, so wie man dieses kennt. Noch überraschend feucht und farblich sehr gut erhalten.
Ich würde behaupten, niemand würde erraten, dass dieses Brot bereits 9 Jahre in der Dose gelagert hat.
 Auch die Dosen sind nach wie vor in einem tadellosen Zustand: äusserlich sowie auch die Innenbeschichtung.

Hier noch der Vergleich von Produktion 2010 und 2019:

  • Rein visuell kaum Unterschiede
  • Geschmacklich/sensorisch auch nicht
  • das „ältere“ Brot ist einwenig „trockener“

Wir werden Sie von Zeit zu Zeit auf dem Laufenden halten mit weiteren Lagertests.

Link zum Roggenvollkornbrot im Shop:

Schweizer Onlineshop

EU-Onlineshop